Faires Frühstück der Klasse 5f

Am Montag den 30.6.14 durfte die Klasse 5f bei einem „fairen Frühstück“ Produkte aus dem fairen Handel probieren.

Frau von Osterhausen von der Fairtrade Initiative Saarbrücken brachte uns aus dem Weltladen Kakao und Nuss-Nougat-Creme mit, die aus fairem Handel stammen.

Fairtrade setzt sich dafür ein, dass den Bauern in Afrika gerechte Preise für ihre Kakaobohnen gezahlt werden, sodass ihnen ein Einkommen gesichert ist, von dem sie gut leben können. Oftmals ist es so, dass auf Kakaoplantagen – obwohl dies verboten ist - noch immer Kinder arbeiten, um ihre Familien finanziell zu unterstützen. Deswegen können viele Kinder nicht zur Schule gehen.

Unsere Klasse hat sich im Unterricht ausführlich mit dem Thema Schokolade und deren Herkunft beschäftigt und wir haben uns als „faire Klasse“ bei der Fairtrade Initiative beworben.

Nach unserem Frühstück steht für Alina aus der 5f fest: „Es hat alles gut geschmeckt und es ist ja auch gut, wenn wir den Menschen in Afrika helfen können.“

Also: Lasst uns doch alle öfter mal zu einem fair gehandelten Produkt greifen!