Die Lernvoraussetzungen unserer Schülerinnen und Schüler, ihre Wahrnehmung und ihre Arbeitsweisen sind sehr unterschiedlich und ihre Lernstile entsprechend individuell. Dies wird in unserer pädagogischen Praxis berücksichtigt: Durch Wechsel der Arbeitsformen (Unterrichtsgespräch, Einzel-, Partner-, Gruppenarbeit), Formen offenen Arbeitens (Lernzirkel, Wochenplan), Projektlernen versuchen wir gezielt, jeden einzelnen in seinem individuellen Lernverhalten anzusprechen.