Rechtzeitig vor dem Beginn der Adventszeit zeigte sich der Herbst an unserer Schule noch einmal von seiner schönsten Seite: Selbstgebackene Apfelrosen-Muffins begeisterten die Besucher am 28.11.15 während des Infotags.

Hierbei waren alle interessierten Eltern mit Schulkindern in Klassenstufe 4 eingeladen, um unsere Schule und ihr Angebot näher kennenzulernen.

Ein guter Anlass, die Eltern mit einer kleinen Köstlichkeit aus unserer Schulküche zu verwöhnen und von unserem Lehrangebot zu überzeugen.

Die Koch-AG und weitere Schüler aus der Klasse 6 f gaben ab 8.00 h ihr Bestes, um möglichst viele Apfelrosen-Muffins für die Gäste zu backen. Zunächst aus Blätterteig und nach etwas Übung auch aus selbstgefertigten Hefeteig.

Wer nicht durch den leckeren Duft unseres Gebäcks angezogen wurde, dem boten verkaufsbegeisterte Schüler auf Servierplatten die leckeren Muffins für 1 € auf dem Schulgelände an.

Nach 4 Zeitstunden konnten wir abzüglich der Ausgaben für die Zutaten und unsere eigenen Naschereien einen Gewinn von rund 50 € in unserer Fachkasse verbuchen.

Das Geld wird für die Anschaffung von zwei neuen Handmixern als Ausstattung für unsere Schulküche Verwendung finden.

 

Wer die Apfelrosen nachbacken möchte, findet unter demselben Begriff im Internet genügend Rezepte und Anleitungsvideos.

Die Apfelrosen aus selbstgemachtem Hefeteig fanden wir am Besten. Eine spezielle Muffinform ist nicht notwendig. Die Rosen backen besser aus, wenn man sie in entsprechenden Papierförmchen direkt auf das ausgelegte Backblech gibt. Durch Orangenmarmelade erhalten sie eine herbe Note, eher eine Variante für Erwachsene.

 

Die Koch-AG „Hobbyköche“