Konzert der Bläserklasse

Seit dem Schuljahr 2008/09 bietet die Gesamtschule Sulzbachtal eine Bläserklasse an.

Was ist eine Bläserklasse?

Schüler der Klasse 5 erlernen im Rahmen des regulären Musikunterrichts ein Blasinstrument. Dabei spielen die Schüler von Anfang an gemeinsam im Klassenorchester. 

Warum eine Bläserklasse?

Im Rahmen des Klassenmusizierens soll der Musikunterricht praktisch gestaltet werden. Praktisches Musizieren fördert laut „Bastian-Studie“ – eine an Berliner Schulen durchgeführte und abgeschlossene Langzeitstudie – nachweislich die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit, die Klassengemeinschaft und den Spaß am Lernen. Diese Methode wird in den USA und Kanada schon lange erfolgreich praktiziert. Auch in unserer Schule verschaffen wir den Kindern so Zugang zu einem Orchesterinstrument. 

Wie sieht der Unterricht aus?

Die Schüler erhalten zwei Wochenstunden Musikunterricht. Diese Stunden werden gleichzeitig als Orchesterprobe wie auch für regulären Musikunterricht genutzt. Zusätzlich werden pro Woche zwei weitere Musikstunden für Instrumentalunterricht und Satzproben (Unterricht in Instrumentenfamilien) gegeben. 

Wer bildet mein Kind aus?

Die Musiklehrer der Schule haben zahlreiche Fortbildungen zur Leitung von Bläserklassen absolviert. Sie bringen Erfahrung in Chor- und Orchesterleitung mit und spielen selbst mehrere Blasinstrumente aus den verschiedenen Instrumentenfamilien. 

Welche Instrumente gibt es und was kostet es?

Die Bläserklasse ist nach dem Vorbild eines sinfonischen Blasorchesters besetzt: Querflöten, Klarinetten, Saxophone, Trompeten, Posaunen, Euphonien und Tuba.

Alle Instrumente werden über Mietvertrag für einen Preis von ca. € 40,-- monatlich für zwei Jahre zur Verfügung gestellt und versichert. 

Wer kann sich anmelden?

Alle Kinder, die in die fünfte Klasse kommen, können sich bei der Anmeldung an unserer Schule für die Bläserklasse verbindlich eintragen.