Die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Sulzbachtal sammelten wieder, wie jedes Jahr, Konserven für die Saarbrücker Tafel e.V. Am Ende konnte Uwe Bußmann, der Vorsitzende des Vereins, mehr als 400 Kilo Dosen in seinen Transporter laden. „Diese Spenden kommen bei uns direkt zu denjenigen, die sie am dringendsten brauchen“, freut sich Bußmann. Die Spendensammlung führen die Schüler schon seit fünf Jahren in Eigenregie durch – vor allem Schülersprecherin Melanie Holstein engagierte sich hier noch einmal trotz nahendem Abi-Stress. „Ich finde es klasse, dass die Schülerinnen und Schüler bei unserem sozialen Projekt so mitmachen und hoffe sehr, dass die Dosensammlung in den nächsten Jahren weitergeführt wird“, meint die Abiturientin. Ihr fiel dann auch die ehrenvolle Aufgabe zu, per Durchsage diejenige Klasse, die am meisten Dosen zur Sammlung beigetragen hat, bekannt zu geben. In der 9c brach Jubel aus: „Seit vier Jahren sammelt meine Klasse Dosen und hofft auf den Sieg – jetzt hat’s endlich geklappt!“, erklärt Nana Motzki, die Tutorin der Klasse. Die Siegerklasse kann auch dieses Jahr mit einem freien Tag rechnen, an dem sie die Saarbrücker Tafel besucht.